Juninebel im Wald

Eigentlich wollte ich diese Woche (ja, die Bilder sind ganz frisch) Landschaftsaufnahmen mit Bodennebel machen, leider war der Nebel aber so dicht das man kaum 50 Meter weit schauen konnte.
Somit kam Plan B zum tragen, ab in den Wald…und zwar zuerst in einen Birkenwald und danach in einen feinen Buchenwald.

Wollgras

Dieses Jahr war die Blüte sehr sehr gut im Goldenstedter Moor, nur leider war es oftmals sehr windig, teilweise regnerisch.
Sanftes und warmes Sonnenlicht war daher leider Mangelware, aber trotzdem bin ich mit meinen Bildern doch recht zufrieden.

Ochsenmoor

Vom Ochsenmoor (Das Ochsenmoor ist ein Naturschutzgebiet in den niedersächsischen Gemeinden Hüde, Marl und Stemshorn in der Samtgemeinde Altes Amt Lemförde im Landkreis Diepholz. :Quelle: Wikipedia) ,kannte ich bislang immer nur vom hören, hatte in diversen Fotoforen auch schon ein paar Bilder gesehen.

Nun wurde es auch mal Zeit das ich dort selbst mal aufschlage und mir das mal ansehe, ich konnte einige Uferschnepfen ablichten die wirklich sehr kooperativ waren…sehr zu meiner Freude.

Venner Moor

Vor kurzem war ich mit einem Fotofreund im Venner Moor, da ich ja eigentlich immer nur im Goldenstedter Moor unterwegs bin, war es zur Abwechslung auch mal herrlich woanders zu sein.
Und wir hatten genau das Wetter was ich so liebe, Nebel 🙂
Es war genial an dem Morgen, das Venner Moor ist zwar wesentlich kleiner als das Goldenstedter, aber es braucht sich nicht zu verstecken.

Steinkauz

Ein Steinkauz!!! Ich flipp aus!!!
Seit dem vorigen Jahr weiß ich das in einem Stall der vom NABU betreut wird, ein Steinkauz lebt.

Da ich dort in der Umgebung sehr oft mit meinen Hunden bin, achtete ich nun vor kurzem vermehrt darauf ob ich ihn auch mal sehe.
Und da saß er nun, er ist klein und passt sich der Umgebung wunderbar an und ist leicht zu übersehen.

Wunderschön ist der Steinkauz, seine Augen…wooow, da schmelze ich glatt hin 😉

Wiesenschaumkraut und Aurorafalter

Es ist Anfang Mai, das Wetter stimmt und auf den Feuchtwiesen wächst wieder das Wiesenschaumkraut.
Und wenn das Wiesenschaumkraut da ist, dann sieht man auch den Aurorafalter, für mich einer der schönsten Schmetterlinge.

02.05.2016-1 02.05.2016-16 05.05.2016-15 04.05.2016-16 02.05.2016-11

Frühling im Wald

Herrlich!
Was kann es schöneres geben als ein Waldspaziergang im Frühling, alles wird wieder grün…und es ist so unfassbar schön!

Ein paar Eindrücke habe ich diese Tage gesammelt!

05.05.2016-8 30.04.2016-2 30.04.2016-3 30.04.2016-5 30.04.2016-8

Graureiher

 

Nicht nur Störche, sondern auch Graureiher brüten auf dem Grundstück von meinem Bruder, sehr zu meiner Freude.

Auch wenn Angler und Teichbesitzer den Graureiher eher lieber von weitem sehen möchten, ich freue mich ihnen stundenlang zuzuschauen.

Graureiher sind hübsch, jawoll!

 

 

30.04.2016-25 30.04.2016-24 30.04.2016-16 30.04.2016-14 30.04.2016-1

 

 

Klapperstorch

Ich habe das Glück das bei meinem Bruder in diesem Frühling wieder ein Storchenpaar brütet.

Der Horst steht direkt an einem Teich, Wald, Wiesen und Felder sind gleich nebenan, also dort kann sich ein Storch wirklich wohlfühlen!

Nun hoffen wir wie im letzten Jahr auf eine erfolgreiche Brut.

17.04.2016-5 23.04.2016-5 30.04.2016-31 30.04.2016-40 30.04.2016-41

Gesang im Wald

Hier ein paar Bilder von Rotkehlchen und einer Amsel, stellvertretend für alle anderen Arten, ihrem Gesang zu lauschen ist einfach faszinierend schön und wunderbar entspannend!
Also Ohren auf beim nächsten Waldspaziergang!

17.04.2016-6 30.04.2016-28 30.04.2016-30 30.04.2016-36